HYPNOTISCHE BLOCKADENLÖSUNG

„Wenn man denkt: Was könnte alles passieren, dann hat man schon den Finger an der Bremse.“
Erik Zabel

Im Laufe unseres Lebens sammeln wir jede Menge Erfahrungen, positive wie auch negative, die sich tief in unser Gehirn einprägen. Positive Erfahrungen verbinden wir mit einem Glücksgefühl, mit Zuversicht und der Überzeugung, dass alles gut ist und auch wieder gut wird.

Negative Erfahrungen hingegen bewirken genau das Gegenteil. Auch wenn wir uns noch so gründlich und intensiv auf eine bevorstehende Herausforderung im Leben vorbereiten, so werden wir aufgrund der negativen Erfahrungen das gewünschte Ziel weder in Leichtigkeit noch erfolgreich erreichen. Aufgrund unserer eigenen Überzeugungen und den verinnerlichten Glaubenssätzen kommen Zweifel auf und wir behindern uns selbst. Es entstehen Sorgen, Ängste, womöglich auch Schuldgefühle – unsere inneren Blockaden. In uns verankerte negative Glaubenssätze und innere Blockaden liegen tief im Unterbewusstsein und sind uns daher nicht bewusst und auch nicht direkt von uns beeinflussbar.

Mit Hilfe von Hypnose lassen sich diese Glaubenssätze und innere Blockaden positiv auflösen, da diese im Unterbewusstsein verankert sind und im Trancezustand einer Hypnose der Zugriff auf das Unterbewusstsein möglich ist.